Berghaus Ramche Down Micro Jacke

Eine richtig warme Jacke, die aber nicht allzuviel Platz im Rucksack braucht, noch dazu wasserabweisend ist – gibt es das?

Material

Bei der Ramche Micro Down Jacket kommt eine ganz neue Technologie zum Einsatz: Hydrodownä powered by NikWaxä. Dabei soll auch bei Nässe die Wärmeleistung über 16 Stunden aufrecht erhalten bleiben. Bei unserem Test hat es zwar nicht geregnet, aber auch bei Feuchtigkeit konnte man keinen Unterschied feststellen – es blieb ganz einfach warm!

Passform

Bei einer Größe von 180 cm passt die Jacke in M genau. Sie liegt sehr gut an, die Länge der ärmel und auch des Bunds ist genau richtig gewählt. Sie ist nicht zu eng geschnitten, sodass man auch ohne Probleme eine weitere Schicht darunterziehen kann.

Features

Die eingearbeitete Kapuze ist groß genug um auch über einen Helm zu passen, die beiden Reißverschluss-Taschen lassen sich auch mit Handschuhen leicht bedienen. Der Bund ist außerdem mittels Gummizug verstellbar, sodass bei extremer Kälte auch von unten keine Luft eindringen kann.

Isolation/Wärmeleistung

Die Isolation darf man als genial bezeichnen. 90% Gänsedaunen und 10% Federn, dazu eine speziell beschichtetes Gewebe innen, das die Körperwärme nach innen reflektiert und so die Wärmeleistung um nochmals 20% verbessert – das funktioniert wirklich sehr, sehr gut!

Packmaß und Gewicht

Bei Größe M liegt das Gewicht bei 310 Gramm. Zusammengelegt braucht die Jacke nur etwa 20 x 20 x 10 cm Platz im Rucksack.

Preis/Leistung


Der UVP liegt bei – ä400,-. Das ist nicht gerade wenig, in Anbetracht der Wärmeleistung, des geringen Gewichts und Materials ist dieser allerdings gerechtfertigt. Schließlich ist die Ramche Micro Down Jacket eine Jacke, die man mehr als eine Saison in Verwendung hat!

Fazit

Eine tolle Jacke: Superleicht, warm und herrlich zu tragen!

Das Video zur Jacke

Zum Shop

https://int.berghaus.com/mens-ramche-micro-down-jacket/422098.html

Aktivbilder Copyright: Draußen aktiv und gesund
Produktbilder: Berghaus