Viele Trailrunning-Events stehen wegen Corona aktuell vor dem Aus

von Katharina Gutenbrunner

Auch die Sportwelt ist von der Corona-Pandemie aktuell hart getroffen und bangt um die Verschiebung, beziehungsweise den gänzlichen Ausfall beliebter Sport-Events im Jahreskalender. Das hat zur Folge, dass Trainingsvorbereitungen komplett umstrukturiert werden müssen oder bereits begonnene Trainingsvorbereitungen kurzfristig abgebrochen werden müssen. Über den Umstand, welcher Event nun tatsächlich abgebrochen wird und wo doch noch Hoffnung auf ein verspätetes Stattfinden im Herbst/Winter des laufenden Jahres bestehen, informiert das trailrunning-szene.at-Portal natürlich jederzeit gern kostenlos. Auch gibt das Portal einen Überblick über alle offenen Anmeldungsformulare sowie ergänzt diese noch um wissenswerte Informationen bezüglich der Location und den Trailrunning-Event-Bedingungen. Trotz Corona heißt es daher jetzt positiv zu bleiben und Kraft bei gemeinsamen Trailrunning-Erlebnissen in der Natur zu tanken – dies ist ja seit den Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen seit Anfang Mai wieder möglich.

Auch Salzburger Trailrunning Festival droht nun die Absage/Verschiebung

Obwohl die Ampeln beim beliebten Salzburger Trailrunning Festival derzeit noch grün leuchten, so wurde das Anmeldeportal für das zwischen dem 23. Und 25. Oktober in der Mozartstadt Salzburg stattfindenden Trailrunning-Event am 1. Mai kurzerhand geschlossen. Athleten und Trailrunning-Begeisterte bangen jetzt um die neunte Auflage des Events, bei welchem es sich in diesem Jahr um einen Trailmarathon handeln soll. Hierfür sollen am Freitag, des 23. Oktober zunächst ein Nightrun stattfinden, bevor sich dann am Samstag, den 24. Oktober der Festivaltrail zuträgt. Des Weiteren soll als Highlight am Sonntag, den 25. Oktober der Gaisbergtrail das alljährliche Spektakel gehörig abrunden. Der späte Herbsttermin wirft aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen jedoch einige Vorteile auf. „Denn bis dahin könnte die Pandemie tatsächlich so in den Griff bekommen worden sein, dass öffentliche Veranstaltungen österreichweit wieder stattfinden können“ – so die Veranstalter. Wer die Zeit bis dahin bestmöglich nutzen möchte, der sollte sein aktuelles Trainingsprogramm auch weiterhin auf diesen Termin ausrichten und kann sein Training in Nieder- oder Oberösterreich auch weiterhin fortsetzen. Viel Bewegung an der frischen Luft in Form von Lauf- und Radsport sind für viele Sportler ohnehin die geeignetste Waffe im Kampf gegen die Pandemie!

Neben Trailrunning locken aktuell aber auch andere Freizeitbeschäftigungen

Nicht nur die Bewegung an der frischen Luft sind für Sportlerinnen und Sportler aktuell ein Hochgenuss, auch spannungsgeladenes Glücksspiel in einem Online Casino kann hier für die notwendige Abwechslung neben einem anstrengenden Trainingsalltag sorgen. Wer sich auf die Casino-Vergleichswebseite https://www.onlinecasino24.at/bonus/freispiele/ begibt, der erhält zudem einen guten Überblick über alle aktuell am Markt verfügbaren Online Casino Freispiele mit Einzahlungsbonus. Das interessante Portal bietet allerlei Informationen hinsichtlich lukrativer Freispiel- und Bonusprogramme für Neu- und Bestandskunden und bietet für österreichische Spieler einen guten Zugang zu den neuesten Slots sowie Black Jack- und Roulette-Spielen.

Das könnte dich auch interessieren

X