Großglockner Berglauf

MYTHOS GROSSGLOCKNER BERGLAUF

ggbl116. Grossglockner Berglauf am 16. Juli

Die Attraktivität des höchsten Berges österreichs. Die Faszination des Nationalparks Hohe Tauern. Die Herausforderung, den Großglockner zu spüren, den Berg zu erobern, die Natur zu genießen. Sich selbst den Anforderungen stellen. Ausloten, was der eigene Körper hergibt. Die Natur des Menschen mit jener des Großglockners in Einklang bringen. Gewinner ist, wer am Berglauf teilnimmt.

Glocknerheros

Die Top 100 Finisher des Vorjahres starten gemeinsam mit der Weltspitze um 2 Stunden und 15 Minuten zeitversetzt nach hinten. Somit wird das Rennen wieder bis zum Ende spannend bleiben und das Hauptfeld kann den Spitzenathleten beim Schlussanstieg auf die Beine schauen.äfür die mitgereisten Fans ist dieäAnreise auf die Franz-Josef-Höheäentspannter. Die Glocknerheros werden unter tosendem Applaus der Zuseher und dem Hauptfeld, das sich bereits im Ziel befindet, empfangen.

Die Laufstreckeggbl2

13 Kilometer lang, von Heiligenblut, einem der schönsten Orte österreichs, auf die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Zu bewältigen sind 1ä500 Höhenmeter. Es beginnt flach, entlang ländlicher Idylle, dem Mällfluss, vorbei an Kapellen und uralten Bergbauernhöfen. Nach einem ersten extremen Anstieg folgt ein Erholungsabschnitt mit perfektem Panorama und bunten Almwiesen. Dann geht es leicht bergab, vorbei an der berühmten Bricciuskapelle, bedeutend für die Geschichte und Entwicklung von Heiligenblut. Der Kurs führt weiter entlang der Leiterfälle über Brücken und danach mit steilem Anstieg durch einen beeindruckenden Wald. über den Leiterbach, Almwiesen, vorbei an Kuhherden erreicht man bald die Baumgrenze. Es folgt ein fordernder Anstieg vor dem Margaritzen-Stausee und danach wird es felsig. Ein Geröllhang muss bewältigt werden, die Hängebrücke beim Sandersee und bald danach wird die Stimmung im Zielbereich härbar. Der noch immer riesige Gletscher, die Pasterze, ist erkennbar, vor dem Ziel sind dann mehrere Stufen zu bewältigen und ein flaches Stück bietet dann noch etwas Erholung. Das Ziel mit meist hunderten begeisterten Zuschauern, Musik und bester Stimmung.

Limitierung: 1.200 Teilnehmer

Der auf 1.200 Teilnehmer limitierte Berglauf wird auch im Jahr 2016 ausverkauft sein. Eine rasche Anmeldung lohnt sich.

Homepage: www.grossglocknerberglauf.at

Facebook: www.facebook.com/mythosglockner/

Youtube Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=2eVvD2_PKys

 

Das Gewinnspiel ist abgelaufen.

Gewonnen hat: Manuel Peric.