fbpx

Golden Trail Serie am Eiger

von Sigrid Huber

Moritz auf der Heide (AUT)  bestätigt seinen Streckenrekord von 2019 und entscheidet das erste Rennen der Golden Trail National Series GER/AUT/CH 2021 für sich! Eleanor Davis (GBR)  wird erste Frau und auch sie bricht den Streckenrekord um 12 Minuten!

Ein Rennen um die Ehre

Am Sonntagmorgen starteten die Läuferinnen und Läufer zum E35 «dem Panorama-Trail» am Fuße des Eigers. Während die einen das imposante Bergpanorama und das schöne Wetter genossen und jede Minute auskosteten, gab es für die Elite des ersten Golden Trail National Serie Rennen nur ein Motto: die 35 Kilometer und 2.500 Höhenmeter möglichst schnell zu absolvieren!

Völlig erschöpft bestätige dann auch der alte und neue Rekordhalter des E35 Moritz auf der Heide (Team adidas TERREX – AUT) diesen Eindruck. «Ich war mir nicht sicher, ob ich die Eiger Nordwand überhaupt gesehen habe». Gemessen am Tempo, welches der Deutsche adidas TERREX Läufer drauf hatte, absolut verständlich. Ein Start-Ziel-Sieg war es, jedoch alles andere als ein Zuckerschlecken (03:20:47). 

Um den zweiten Platz bei den Herren duellierten sich Ramon Manetsch(Team STB/Gantrischbike.ch – CH) aus der Schweiz und der TschecheThomas Buryska (Team Salomon Czech runsport.cz – CZE) bis zum Schluss. Erst auf den letzten 300 Metern in der Dorfstrasse, umjubelt von den einheimischen Zuschauerinnen und Zuschauer, gelang es dem Berner den Tschechen zu überholen. «Es ist viel einfacher, wenn man jemanden vor sich hat und gleichzeitig das heimische Publikum im Rücken» meinte Roman am Schluss. Thomas war mit seinem dritten Rang aber mehr als happy!

Von der Straße zum Trail

Bei den Frauen zeichnete sich auch früh ab, dass die Engländerin Eleanor Davis (Team SAYSKY – GBR) eine Klasse für sich ist. Die Britin, mit einer persönlichen Marathonbestzeit von 2:33h, nutzte ihre Unbeschwertheit und die ökonomische Lauftechnik von der Straße für den Trail und flog förmlich von Burglauelen nach Grindelwald. Eleanor gewann in Rekordzeit von 4:07:33 h und holte sich damit die ersten 100 Punkte der Golden Trail National Series GER/AUT/CH! Dahinter gab es einen regen Tausch der Plätze. Schlussendlich waren es aber Lisa Risch(GER) und Gaelle Perrier (Team Rock Up-MJD – CH), die zusammen als geteilte Zweite ins Ziel liefen.

Weiter geht es im Pitztal

Das zweite Rennen der Golden Trail National Series GER/AUT/CH 2021 wird im wunderschönen Pitztal, Tirol ausgetragen! Wer wird das alpine Gelände und den schnellen Downhill für sich entscheiden können? Wir werden es sehen, am 07. August 2021!

Mehr Infos zur Golden Trail Serie findest du hier: www.trailrunning-szene.at/golden-trail-national-series-supported-by-salomon/

RESULTAT MÄNNER – E35

1 – MORITZ AUF DER HEIDE (AUT – ADIDAS TERREX): 03:20:47 (+100 pts)
2 – RAMON MANETSCH (CH – STB/GANTRISCHBIKE.CH): 03:30:51 (+88 pts)
3 – TOMAS BURYSKA (CZE – SALOMON CZECH RUNSPORT.CZ): 03:31:17 (+78 pts)
4 – JÉROME VANDERSCHAEGHE (CH – TRAKKS TEAM BELGIUM): 03:32:46 (+72 pts)
5 – RIEDER ANDREAS (AUT – MOUNTAINSHOP HÖRHAGER): 03:33 :05 (+68 pts)

RESULTAT FRAUEN – E35

1 – ELEANOR DAVIS (GBR – SAYSKY): 04:07:33 (+100 pts)
2 – GAELLE PERRIER (CH – ROCK UP-MJD): 04:23:25 (+ 88 pts)
3 – LISA RISCH (GER): 04:23:25 (+ 88 pts)
4 – ISABELL BICHLER (AUT – [HILLS] ATHLETES): 04:25:31 (+72 pts)
5 – DIONI GORLA (AUT – ADIDAS TERREX): 04:25:45 (+68 pts)

Text: Pressetext

Beitragsbild: Philipp Reiter

Das könnte dich auch interessieren

X