Testbericht Mammut MTR 201 Rainspeed Jacke

Auf der Suche nach einer guten und leichten Regenjacke, die noch dazu ein kleines Packmaß hat, die oft geforderten 10000 mm Wassersäule erfüllt, sind wir bei der Mammut MTR 201 Rainspeed Jacke hängengeblieben. Der verregnete Sommer war bisher perfekt zum Testen, die Rainspeed Jacke konnte uns wirklich überzeugen!

Passform
Die Jacke passt wie angegossen, die Kapuze ist weder zu klein noch zu groß, die Bündchen an den ärmeln sind auch wie sie sein sollen, die Saumweite lässt sich mittels Kordelzug verstellen.

Atmungsaktivität
Unter den Achseln und im Rückenbereich sind intelligente Belüftungen eingebaut, so schwitzt man doch merklich weniger als bei vergleichbaren Jacken. Man darf aber trotzdem nicht vergessen, dass 10000 mm Wassersäule ihren Tribut fordern und sich trotz bester Technologien keine Wunder erwarten! In einer Regenjacke schwitzt man immer noch mehr als in einer vergleichbaren Windjacke.

Wasserdichtigkeit/Wassersäule
10000 mm Wassersäule sind bei der Pflichtausrüstung für Rennen mittlerweile Standard. Genau das bietet die Jacke von Mammut, sie hält im Test auch bei starkem Regen sehr lange dicht!

Optik
Die Rainspeed Jacke gibt es sowohl beim Herren- als auch Damenmodell in schlichtem schwarz oder blau. Sie ist damit kein Hingucker, passt aber überall dazu und ist genauso alltagstauglich.

Material
Polyamid/Polyurethylan
Infos von der Mammut Website:
„DRYtecha – 2.5 -Lßer, extrem leicht, strukturierte Oberfläche, robust, bluesignä-zertifiziert. Atmungsaktivität: MVTR 15.000 [g/mü/24h]“

Taschen
In die Taschen greift man bei der Mammut Rainspeed Jacke nicht seitlich, sondern von oben hinein. Das ist zwar anfangs ungewohnt, aber sehr praktisch; so verliert man Kleinigkeiten wie zb einen Geldschein o.ä. nicht so leicht. Die Taschen selbst sind mit Reißverschlüssen zu Öffnen.

Details
Die Logos sind aus reflektierendem Material. Wir sind der Meinung – speziell wenn man an die finsteren Stunden ab Herbst denkt – es könnten ruhig ein paar Reflektoren mehr an der Jacke angebracht sein.

Gewicht
Je nach Größe ab 180g.

Preis
Der UVP liegt bei – 179,95

Fazit
Ob man im Training eine so leichte Jacke braucht, die doch recht teuer ist, sei dahingestellt. Beim Rennen allerdings ist die Rainspeed Jacke ein Muss für die Pflichtausrüstung: Leichtgewicht, atmungsaktiv, super Wassersäule – was will man mehr?

Weitere Infos und Details
Damenmodell: http://www.mammut.ch/de/productDetail/101014810_v_5528_XL/MTR-201-Rainspeed-Jacket-Women.html
Herrenmodell: http://www.mammut.ch/de/productDetail/101014800_v_5528_S/MTR-201-Rainspeed-Jacket-Men.html

Fotos: mammut.ch

2 KOMMENTARE