Vorsätze

von Sigrid Huber

Realistische Ziele setzen

Wie geht es Dir mit deinen VORSÄTZEN?

Neujahrsvorsätze im Sommer? Ich möchte dich nur an deine Vorsätze für 2020 erinnern, falls du welche hattest. Wenn du mit deinen Vorhaben auf Plan bist, herzliche Gratulation! Falls nicht, tröste dich, nur die Wenigsten schaffen es wirklich, ihre Pläne nachhaltig umzusetzen. Welche Grundregeln es für eine nachhaltige Umsetzung zu beachten gibt, werde ich dir in meinem heutigen Beitrag zeigen:

Konkrete & realistische Ziele statt Vorsätze

Wer in seinem Leben etwas verändern möchte, sollte sich klare und genau definierte Ziele setzen. Formulierungen wie „Ich möchte mehr Sport machen“ oder „Ich möchte abnehmen“ sind nicht konkret genug. Viele setzen sich auch unerreichbar hohe Ziele für das neue Jahr, obwohl schon ein enormer Leistungsdruck durch Job oder Familie vorhanden ist. Wichtig ist auch, deine Ziele an deine eigene Persönlichkeit anzupassen und an eine realistische Umsetzung im Alltag zu denken. Überlege auch, welcher Typ von Mensch bist du? Eher der Grübler, der länger über Dinge nachdenkt oder eher der Handlungsorientierte? Diese Erkenntnisse sind sehr wichtig und hilfreich in deiner Umsetzung.

Der richtige Zeitpunkt ist entscheidend

Vielfach scheitern Menschen an der Umsetzung, weil der dafür gewählte Zeitpunkt nicht der richtige ist. Bei Veränderungen müssen auch die Rahmenbedingungen passen. Manche Ziele erfordern viel Engagement, Kraft oder Zeit, die du vielleicht aufgrund einer neuen beruflichen oder privaten Situation gar nicht zur Verfügung hast. Wer sich zum Beispiel das Ziel setzt einen Ultramarathon zu finishen und schon jetzt weiß, dass in diesem Jahr beruflich sowie privat enorme Herausforderungen anstehen, sollte sich dieses Ziel nochmal gut durch den Kopf gehen lassen.

Am Beginn nur 1 konkretes Ziel setzen

Möchtest du zu viele Vorhaben auf einmal umsetzen? Aus meiner Erfahrung weiß ich, es ist besser, wenn du dich zunächst auf eine Sache fokussierst und diese dafür konsequent verfolgst. Zuviel Veränderung auf einmal führt am Ende nur zu einer Enttäuschung. Neue Verhaltensweisen nachhaltig umzusetzen braucht Zeit, die du dir nehmen solltest.

Dein eigenes Ziel definieren

Einer der häufigsten Gründe warum Ziele nicht verwirklicht werden, ist die mangelnde Motivation. Motiviert kannst du aber nur an Dinge herangehen, wenn du selbst innerlich davon überzeugt bist. Wer also Veränderungen einem anderen zuliebe angeht oder Dinge nur tut, weil ein anderer dazu rät, wird meist scheitern. Also prüfe genau, ob es wirklich dein eigenes Ziel ist.

Unterstützer für dein Ziel finden

Sicher hast du schon öfters erlebt, dass es leichter ist ein Ziel in einer Gruppe oder mit Unterstützung von Freunden oder deiner Familie zu erreichen. Gerade am Beginn kann es als Einzelkämpfer ziemlich hart werden, die Motivation aufrecht zu erhalten. Willst du sportlich neue Ziele erreichen, dann empfehle ich dir einen erfahrenen Trainer zu nehmen, der dir deine individuellen Trainingspläne schreibt. Falls du nun bemerkst, dass deine Neujahrsvorsätze wieder einmal gescheitert sind, darf ich dich einladen, dich mit den Gründen deiner gewünschten Veränderungen intensiver auseinander zu setzen und folgende Fragen zu beantworten:

Was konkret möchtest du verändern? Warum möchtest du es verändern? Was erwartest du dir davon?
Wenn du deine eigene Motivation näher betrachtest, wirst du erkennen ob es sich dabei um ein konkretes Ziel handelt oder ob es eigentlich um etwas ganz Anderes geht. Ist das geklärt, kannst du dich mit der konkreten Umsetzung beschäftigen und die nächsten Fragen beantworten:

Was wirst du konkret dafür tun? Welche Schritte sind notwendig? Wie sieht der Zeitplan aus? Wer könnte dich dabei unterstützen? Welche Hindernisse könnten auftreten und wie kannst du diese bewältigen?

Wenn es dir schwer fällt, die passende Strategie für dich zu finden, dann kann dich ein professioneller Coach dabei unterstützen deine Stärken und Ressourcen zu erkennen und dich auf deinem Weg begleiten. Er unterstützt dich bei der Erarbeitung und Umsetzung von Handlungsstrategien und hilft dir dabei, deine Ziele zu verwirklichen. Dazu gehört auch eine Analyse deiner bisherigen Denk- und Verhaltensmuster, um zu erkennen, was dich bisher davon abgehalten hat deine Vorsätze konsequent umzusetzen.

Veränderung muss nicht immer am Jahresbeginn starten. Auch heute könnte der passende Zeitpunkt dafür sein, wenn du dafür bereit bist!

Be strong, Wolfgang

Wolfgang Seidl
Mentalcoach

Einer deiner Vorsätze – das Wettkampfgewicht erreichen?

Das könnte dich auch interessieren

X