Testbericht Mammut Comfort Low GTX Surround

Der Comfort Low Schuh von Mammut ist kein reinrassiger Trailrunning Schuh, dennoch ein heißer Tipp für alpine Touren.

Passform
Die Passform ist top, der Fersenhalt sehr gut, das Material ist angenehm weich, nichts zwickt oder drückt.

Gewicht
Mit 724 g (bei Größe 8,5) gehört der Schuh sicher nicht zu den Leichtgewichten. Der Einsatzbereich ist aber sicher nicht für Speedtrails, d.h. Kurzdistanzen ausgelegt, sondern vor allem für alpine Strecken.

Gore Tex
Die neu eingesetzte Technologie ‚Gore Tex Surround‘ ist sehr, sehr gut. Normalerweise ist man von einem GTX Schuh gewähnt, relativ leicht zu schwitzen. Im Fall vom Mammut Schuh ist aber genug Atmungsaktivität gegeben.

Schnürung
Die Schuhbänder sind nicht ganz optimal geläst. Ohne Doppelknoten hält da nichts, zudem fehlt eine Schnürsenkeltasche.

Sohle
Die Gripex Sonar Comfort Sohle hält zuverlässig, sowohl bei trockenen Bedingungen als auch bei Schnee.
Die Sprengung beträgt 8 mm.

Haltbarkeit
Nach ca. 200 Kilometern weist der Schuh keinerlei Abnützungserscheinungen auf. Die Gummikappe schützt im Geröll, ohne Schäden davonzutragen.

Preis
UVP: – 159,95

Fazit
Ein Schuh, der multifunktional einsetzbar ist, hervorragend passt und extrem wasserdicht ist. für alpine Touren mit zahlreichen Gehpassagen bestens geeignet, durch die Dicke der Sohle spürt man keine spitzen Steine und ist auch in schwierigem Gelände komfortabel und gut unterwegs.

3_mammut_comfort_low_gtx_surround_men_graphite_skyblue

Mammut_Comfort_Low_GTX_SURROUND_-_Zapatillas_de_trekking_para_hombre_-_gris_azul_03[1000x700]