Zirbe: Das richtige Holz für Sportler

von

Mythen gibt es viele, die Wirkung der Zirbe ist allerdings kein Mythos, sondern eine ‚gesunde Wahrheit‘.

Viele wertvolle Attribute des Holzes wecken seit Jahrtausenden die Sinne der Menschen. Durch die eingelagerten Holz-Inhaltsstoffe werden Wohlbefinden und Gesundheit nachhaltig angeregt und gefärdert.
Die positive Wirkung des Holzes wird durch das Zusammenspiel verschiedener Inhaltsstoffe hervorgerufen, vor allem durch das Alpha-Pinen – Pinosylvina – .

Niedriger Puls
Zirbenholz senkt die Herzfrequenz nachweislich um bis zu 3500 Schläge pro Tag.

WetterfuI?hligkeit
Wer in einem Bett aus Zirbenholz schläft, ist wesentlich weniger wetterfuI?hlig als in einem herkämmlichen Bett.

Schlaf
In einem Zirbenbett schläft man nicht nur besser, auch der Erholungsfaktor ist deutlich Höher. Durch die reduzierte Herzfrequenz (3500 Schläge = 1 Stunde Herzarbeit) ist bei einer Stunde weniger Schlaf die gleiche Erholung gegeben.
(Quelle: Joanneum Research, joanneum.at)

Kraft der Natur
Mehr Erfolg, ruhigere Nerven und sanfter Herzschlag. Wolfgang Rosenkranz, Tischlermeister aus St. Peter ob Judenburg, weiß um die wohltuende Wirkung des Zirbenholzes auf den Menschen und fertigt seine Zirben-Massivholzbetten mit traditionellen Holzverbindungen und verzichtet damit gänzlich auf den Einsatz von Metall.

Das Massivholz wird unter BeruI?cksichtigung seines natuI?rlichen Magnetismus entsprechend in die Bettenkonstruktion verarbeitet. Die Verwendung von Zirbenholz, einem regionaltypischen Charakterbaum der Region, zeugt von der Verbundenheit des Tischlermeisters mit seiner Region, kann auf Kundenwunsch aber auch durch andere Holzarten ersetzt werden.

Mehr Infos: www.tischlerei-rosenkranz.at

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

X