Stoderzinken Trailrun in Gröbming

Wir verlosen 3 Startplätze!

Stoderzinken Speed Trail Run 29,8 km / 1620 HM

Es wird für alle Trail Runer ein spezieller Auftakt in die Laufsaison 2019. Laufen auf einsamen Pfaden mit einem einzigartigen Panorama ist die Devise. Mit einer Länge von 29km ist der Stoderzinken Trailrun genau richtig um nach dem Winter wieder in das Trailruning einzusteigen. Der Startschuss wird am Hauptplatz in Gröbming fallen und dann geht’s noch auf Asphalt hinaus aus Gröbming. Nach dem ersten leichten Anstieg sind die Läufer am Gröbminger Höhenweg unterwegs in die Lend. Durch die imposante Öfen-Schlucht beginnt der Anstieg „Stoderzinken“. Über den Rotwandschlag kommt man zu den Stoderalmen. Bei der Stoderhütte wird die große Labestation erreicht.

Von dort geht’s weiter zu einem Highlight auf der Strecke. Das über 100 Jahre alte Stoderkircherl mitten in den Südwänden wird passsiert und über den leicht ausgesetzten aber gut gesicherten Florasteig erreichen die Runer mit dem Gipfel des Stoderzinken (2048m) den höchsten Punkt. Ein 360 Grad Panoramarundblick ist garantiert für alle ein Erlebnis. Über die alte Stoderstrasse geht´s dann talwärts bis zur Assacher-Scharte und von dort über den Freienstein auf leicht ausgesetzten Passagen in Richtung Gröbming. Bevor es dann entgültig auf die Zielgerade geht wird noch die „Kulmleiten“ erlaufen. Über die Mitterbergstraße geht’s zurück in das Zentrum von Gröbming in die Zielarena am Hauptplatz.

Stoderzinken Sprint Trail 16 km / 640 HM

Der Sprint Trail ist für alle die es kurz und knackig lieben genau das Richtige. Gestartet wird ebenfals am Hauptplatz. Die Strecke ist am Anfang genau die gleiche wie beim Speed Trail, erst Kurz vor der Lend geht es dann links weg Richtung Weyern und weiter zur Stoderzinkenmaut. Beim Abenteuerpark biegen die Sprinter links ab Richtung Assacherscharte die sie über den „Goassteig“ erreichen. Von dort geht’s wie gleich wie beim Speed über den Freienstein, über den Kulm und den Haasweg, der Tonschleiten durch den Kurpark und über die Kulmleiten dann Richtung Zentrum ins Ziel.

Gewinnspiel