Pyhrn-Priel Ski-Trophy 11.-13. März

Im März 2016 steht Pyhrn-Priel ganz im Zeichen der Ski-Trophy. Dabei handelt es sich um verschiedene Bewerbe zum Thema Skisport. Das Motto:

[highlight]- Everybody is welcome!a – [/highlight]

Von 11. bis 13. März findet in der Sportarena Pyhrn-Priel die Pyhrn-Priel Ski-Trophy statt:
Den Auftakt macht der Häss XL, der längsten Riesentorlauf der Welt, in Hinterstoder. Gut 1.000 Höhenmeter geht es dabei von der Bergstation der Hirschkogel-Gondelbahn talwärts. Bis zur Ankunft in der Weltcup-Arena sind 150 Tore zu passieren. Es folgt der WARSCHENECK extreme auf der Wurzeralm, ein hochalpines Skitourenrennen der Extraklasse. Auf der 15 Kilometer langen Extreme-Strecke gilt es 1.760 Höhenmeter zu überwinden – inklusive Klettersteig und Tragepassage.

Hobby-Klasse
für Teilnehmer der Hobby-Klasse geht es von der Talstation 600 Höhenmeter auf die Bergstation. Die Pyhrn-Priel Ski-Trophy endet mit einem Biathlon open Bewerb in der s.moritz Biathlon & Langlaufarena Pyhrn-Priel in Rosenau am Hengstpass. Fünf Kilometer müssen dabei bewältigt werden. Geschossen wird einmal liegend auf eine Entfernung von 50 Meter. Vorkenntnisse sind keine nötig. Vor dem Bewerb ist ein Probeschießen möglich.

Einfach mitmachen!

Neben Einzelwertungen gibt es heuer erstmals auch eine Team-Gesamtwertung (Mixed, Damen und Herren). Voraussetzung ist die Absolvierung aller drei Bewerbe. Ein Team besteht aus zwei bis drei Personen (eine Person darf ggf. bei zwei Bewerben starten). Das Preisgeld reicht von – 1.500 bis – 300. Teamnennungen sind ab sofort per Mail mit Teamnamen und Mitgliedern an
info@pyhrn-priel.net
möglich.

Zusätzlich ist eine Nennung der einzelnen Mitglieder in der jeweiligen Disziplin auf
www.skizeit.at
erforderlich. Die Teammitglieder werden somit auch in der Einzelwertung berücksichtigt.

[highlight]Häss XL[/highlight]

Häss XL
Häss XL (Foto: TVB Pyhrn Priel)

Der längste Riesentorlauf der Welt am Freitag, 11. März.
09:00 – 15:00 Uhr

[highlight]Warscheneck Extreme[/highlight]
Das Skitourenrennen der Superlative am Samstag, 12. März.
10:00 – 18:00 Uhr

[highlight]Biathlon Open[/highlight]
Kränendes Finale in der Biathlon- und Langlaufarena am Sonntag, 13. März.
12:45 – 16:45 Uhr

www.ski-trophy.at

 

Foto Beitragsbild: Max Habich