Im Test: Laufhose von PS-PowerSpeed

Eine Hose mit Flaschenhalterung? Ob das funktionieren kann?
Ja, das kann es wirklich… und zwar mit der PS-Powerspeed Hose.
Seit dem Spätsommer 2014 ist die 3/4 Hose hier im Dauertest und nach anfänglich recht großer Skepsis muss man doch sagen: Die Hose ist ein Produkt mit Potenzial.

Speziell bei langen Läufen stellt sich immer wieder die Frage: Wie nehme ich Flüssigkeit zu mir? Wie vermeide ich es zu dehydrieren? Es bieten sich Trinkrucksack oder Hüftgurt an, neu ist die Idee, die Flasche mittels Klettverschluss an die Hose zu kleben.
Eine Flasche hat eine Kapazität von 175 ml, es lässt sich an beiden Oberschenkeln eine der Flaschen ankleben. Aufgrund der genannten Skepsis wurde die Hose mehrfach in die Waschmaschine gesteckt, der Klettverschluss wird dadurch aber nicht schlechter und die Flaschen haften gut, sie fallen nicht herunter. Der Störfaktor während des Laufens ist auch sehr gering und in einem Vergleich mit einem Hüftgurt, den man immer wieder richtig positionieren muss, sind die Flaschen an den Oberschenkeln sehr angenehm.

Das Material der Hose ist ebenfalls gut und wäscht sich nicht aus. Einziger Kritikpunkt: Es ist sehr ‚rutschig‘, beim Bergauflaufen/gehen kann man sich mit den Händen nicht wirklich an den Oberschenkeln abstützen.
Die kleinen aufgenähten Taschen sind ebenfalls praktisch und bieten Platz für einen Riegel oder Gels; in der Reißverschlusstasche kann ein Schlüssel o.ä. gut verstaut werden. Außerdem integriert: Reflektoren, das ist immer sinnvoll!
Das Einzige, das man verbessern kann – das aber mit der Qualität der Hose gar nichts zu tun hat – ist das Logo. Zu einem guten Produkt gehört auch immer ein gutes Design und das kann sicher noch verbessert werden. Schließlich ist bekannt, dass die Optik ein großer Faktor beim Einkauf ist!

Der Preis liegt bei € 69,95 inkl. 2 Trinkflaschen.
Unser Fazit
Wer nicht gerne mit Trinkrucksack unterwegs ist, bei einem längeren Lauf aber dennoch etwas Wasser oder Iso dabei haben möchte, ist mit der 3/4 Tight gut beraten.

Mehr Infos gibt es hier: http://www.ps-powerspeed.com

Fotos (copyright www.ps-powerspeed.com)