Gletscher Trailrun

Der Countdown läuft – am 5. Juli fällt der Startschuss für den Gletscher Trailrun in Gurgl.

Ganz nah am ewigen Eis der Gletscher gilt es anspruchsvolle Trails mit einer ordentlichen Portion technischer Raffinesse zu meistern. Selbst für geübte Lauf-Freaks bildet die Höhenlage zwischen 2.000 und 3.000 Meter eine besondere Herausforderung. Athleten aus aller Herren Länder treffen sich im hinteren Ötztal, um das Laufen hochleben zu lassen. Vom Junior Gletscher Trail bis zum extremen Gletscher Ultra Trail ist alles dabei, was Runner-Herzen höherschlagen lässt.

DIE STRECKEN IM ÜBERBLICK

GLETSCHER ULTRA TRAIL

Länge: 66,1 km | 3.900 Hm+
Höchster Punkt: Ramolhaus | 3.002m
Startzeit: 06.07.2019 | 02:00 Uhr

Der Start erfolgt auf knapp 2.000m Seehöhe in Obergurgl. Zum Aufwärmen laufen die Teilnehmer die ersten sechs Kilometer talauswärts Richtung Lenzenalm. Bei der ersten Verpflegungsstation kurz gestärkt, geht es gleich zur Sache. Nach einem ca. 500 Hm steilen Anstieg, gelangen die Läufer zum Nedersee. Auf ca. 2.500m Seehöhe, verläuft die Strecke über einen Trail wieder taleinwärts zur nächsten Verpflegungsstation (Küppelehütte), ehe es steil bergauf zum höchsten Punkt des Rennens, dem Ramolhaus auf über 3.000m, geht.

Dort laufen die Teilnehmer einen technisch sehr anspruchsvollen Downhill bis zur Piccard Brücke. Weiter über den Schwärzenkamm zur Langtalereckhütte, nehmen die Läufer auf dem Forstweg bis zur Schönwieshütte die nächsten Kilometer des Rennens in Angriff. Nach einer weiteren Verpflegungsstation geht es ins wunderschöne Rotmoostal, hinauf zur Hohen Mut Alm. Auf 2.636 m angekommen, führt ein steiler Downhill bis zur Wegkreuzung Gaisbergtal in Richtung Festkogl. Hier gilt es noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, bevor es über das Verwall- und Königstal, nach Hochgurgl geht. Dort warten abwechslungsreiche Trails und ein architektonisches Highlight: Der Top Mountain Crosspoint. Von dort aus geht es ins Timmelstal und zurück Richtung Sahnestüberl. Über einen letzten, kräftezehrenden Anstieg gelangen die Teilnehmer wieder nach Hochgurgl und retour ins Königstal zum letzten Downhilltrail durch einen schönen Zirbenwald Richtung Obergurgl.

GLETSCHER TRAIL – 42K

Länge: 42,1 km | 2.800 Hm+
Höchster Punkt: Ramolhaus | 3.002m
Startzeit: 06.07.2019 | 07:00 Uhr

Der Start des Marathon Trails erfolgt in Obergurgl auf einer Höhe von knapp 2.000 m. Zum Aufwärmen laufen die Teilnehmer die ersten sechs Kilometer talauswärts Richtung Lenzenalm. Bei der ersten Verpflegungsstation kurz gestärkt, geht es gleich zur Sache. Nach einem ca. 500 hm steilen Anstieg, gelangen die Läufer zum Nedersee. Dort angekommen, erwartet die Trailrunner ein traumhafter Rundumblick inmitten der Ötztaler und Stubaier Alpen. Auf ca. 2.500 m Seehöhe, verläuft die Strecke über einen Trail wieder taleinwärts zur nächsten Verpflegungsstation (Küppelehütte), ehe es steil bergauf zum höchsten Punkt des Rennens, dem Ramolhaus auf über 3.000m, geht. Dort laufen die Teilnehmer einen technisch sehr anspruchsvollen Downhill bis zur Piccard Brücke, wo sich ein atemberaubendes Panorama auf die Ötztaler Gletscherwelt eröffnet. Weiter über den Schwärzenkamm zur Langtalereckhütte, nehmen die Läufer auf dem Forstweg bis zur Schönwieshütte die letzten 17 Kilometer des Rennens in Angriff. Nach der nächsten Verpflegungsstation geht es ins wunderschöne Rotmoostal, hinauf zur Hohen Mut Alm. Auf 2.636 m angekommen, führt ein steiler Downhill bis zur Wegkreuzung Gaisbergtal in Richtung Festkogl. Hier gilt es noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, ehe es über das Verwall- und Königstal, zum letzten Downhilltrail durch einen schönen Zirbenwald nach Obergurgl geht.

GLETSCHER TRAIL – 22K

Länge: 22,1 km | 1.900 Hm+
Höchster Punkt: Ramolhaus | 3.002m
Startzeit: 06.07.2019 | 09:00 Uhr

Der Start erfolgt auf knapp 2.000 m Seehöhe in Obergurgl. Viel Zeit zum Warmlaufen bleibt den Teilnehmern nicht, denn es geht gleich auf gut acht Kilometer und 1.100hm zum höchsten Punkt des Rennens. Beim Ramolhaus auf über 3.000 m angekommen, führt die Strecke über einen technisch sehr anspruchsvollen Downhill zur Piccard Brücke, wo sich ein atemberaubendes Panorama auf die Ötztaler Gletscherwelt eröffnet. Weiter über den Schwärzenkamm zur Langtalereckhütte, nehmen die Läufer auf dem Forstweg bis zur Schönwieshütte die letzten 10 Kilometer des Rennens in Angriff. Nach einer Stärkung verläuft die Strecke ins wunderschöne Rotmoostal, wo die Teilnehmer das fantastische Naturschauspiel auf die Hohe Mut Alm begleitet. Auf 2.636 m angekommen, führt ein steiler Downhill bis zur Wegkreuzung Gaisbergtal in Richtung Obergurgl. Die letzten zwei Kilometer genießen die Läufer die Anfeuerungen der Zuschauer bis ins Ziel.

GLETSCHER TRAIL – 10K

Länge: 10 km | 750 Hm+
Höchster Punkt: Hohe Mut Alm | 2.636m
Startzeit: 06.07.2019 | 14:00 Uhr

Die Teilnehmer starten in Obergurgl auf einer Höhe von knapp 2.000 m. Nach einem Kilometer zum Warmlaufen geht es für die Läufer in den Zirbenwald. Dort wartet ein drei Kilometer langer Anstieg bis zur ersten Verpflegungsstation auf der Schönwieshütte. Nach einer Stärkung verläuft die Strecke ins Rotmoostal, wo die Teilnehmer das fantastische Naturschauspiel auf die Hohe Mut Alm und zur zweiten Verpflegungsstation, begleitet. Auf 2.636 m angekommen, führt ein steiler Downhill bis zur Wegkreuzung Gaisbergtal in Richtung Obergurgl. Die letzten zwei Kilometer genießen die Läufer die Anfeuerungen der Zuschauer bis ins Ziel.

Top Mountain Run

Länge: 12,2 km | 1.280 Hm
Höchster Punkt: Top Mountain Star | 3.010m
Startzeit: 05.07.2018 | 18:00 Uhr

Ein kräftezehrender Berglauf mit atemberaubenden Panorama. Nach vier Kilometern, die vorwiegend auf einem Schotterweg und bergab verlaufen, erreichen die Teilnehmer die Talstation der Hochgurglbahn und somit die erste Verpflegungsstation. Dort angekommen, geht es in den schwierigen Teil des Rennens über. Nach weiteren vier Kilometern und kräftezehrenden 650hm passieren die Läufer die nächste Labestation bei der Talstation Top Schermer 3000. Hier gilt es noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, um die letzten vier Kilometer des Rennens in Angriff nehmen zu können. Der nächste Abschnitt des Berglaufes verläuft vorbei an schroffen Felswänden und bietet den Läufern die letzte Möglichkeit, sich bei einer Verpflegungsstation zu stärken. Die letzten 1,5km des Rennens, verlangen noch einmal alles von den Teilnehmern ab. Im Ziel auf über 3.000 m angekommen, wartet mit dem Top Mountain Star ein spektakuläres Highlight und eine einmalige Kulisse.

JUNIOR GLETSCHER TRAIL

Nachwuchsathleten ab 4 Jahre können beim Junior Gletscher Trail erste Erfahrungen dieser Sportart sammeln. Ein abwechslungsreicher Parcours mit zahlreichen Hindernissen verspricht Spaß ohne Ende!

Bambini: 200m
Kinder I & II: 400m
Schüler I & II: 600m
Jugend: 1.5km

Leistungen

  • Startpaket für jeden Teilnehmer
  • Gratis Shuttle für Top Mountain Run Teilnehmer
  • Gutschein für die Pasta-Party am Samstag
  • Urkunde zum Download
  • Startnummer
  • Verpflegung auf der Strecke und im Ziel
  • Finisher-Shirt
  • Bergrettung auf der Strecke, Medizinische Versorgung im Ziel
  • Zeitnehmung
  • Höhenprofil und Marschtabelle
  • Sportograf Fotoservice
  • Ergebnisliste (Internet)

Anmeldung & Infos unter:

www.oetztal-trailrunning.at
www.obergurgl.com/gletschertrailrun