Ausbildung zum Outdoortrainer

ä

Was haben Sigmund Freud, Paul Watzlawick, ein Grigri und die änorm 15567 eigentlich mit Trailrunning zu tun?
Auf den ersten Blick nichts, sieht man aber genauer hin, gibt es Parallelen.

Freud sagt, die Psyche des Menschen ähnelt dem eines Eisbergs, das Wahrnehmbare ist 1/7, das Unbewusste 6/7. Wer kennt sich wirklich? Wazlawick spricht von der Wirklichkeit, wie sie ist, wie wir sie erleben. Ein Grigri sichert den Kletterer, die ÖNORM 15567 legt fest, wie ein Hochseilgarten aufgebaut und betrieben werden sollte.

Die Ausbildung vermittelt die praktischen und theoretischen Kenntnisse, um Teamtrainings und erlebnispädagogische Projekte alleinverantwortlich planen, sicher durchführen und Reflexionsrunden leiten zu können. Die eigene Selbsterfahrung und persönlichkeitsentwicklung ist ein Teil der Lernerfahrung.

P1250703-e1392071894638
Verbindung zum Laufen?
Laufen ist Grundsätzlich ein Einzelsport, jeder ist für sich unterwegs, startet vielleicht im Team, ist aber im Wettkampf auf sich allein gestellt.
Jedoch – wer kennt sich selbst? Wer beschäftigt sich damit, warum man in Gruppen anders agiert als alleine? Was passiert in Teams und warum? Kann ich das beeinflussen?

[highlight]Ausbildung[/highlight] 
-> Berufsbegleitende Ausbildung
-> Keinerlei Vorbildung notwendig
-> Physische und psychische Gesundheit vorausgesetzt

[highlight]2 Schwerpunkte:[/highlight] 
– Seiltechnik – praktischer Teil
– Aufbau von Seil-Elementen für Adventure oder Teambuilding (Flying Fox, Riesenleiter, – )
– Allgemeines Arbeiten mit Seilen, Spannung am Seil, Materialkunde
– Rechtliches (äNäRM 15567-1 und -2)
– Teambuilding, Erlebnispädagogik
– Gruppendynamik, Erkennen von Zusammenhängen
– Reflektion
– Fremd- und Selbstbild
– Einführung in die Erlebnispädagogik (jede übung muss selbst absolviert, angeleitet und reflektiert werden)

[highlight]Was die Ausbildung nicht ist: [/highlight] 
– Survival-Ausbildung
– Akademische Ausbildung
– Theoretischer Frontalunterricht

[highlight]Was es ist:[/highlight] 
– Eine Ausbildung, um sich selbst besser kennen- und verstehen zu lernen
– Eine Ausbildung, um gruppendynamische Prozesse besser verstehen zu lernen
– Eine Ausbildung, wo es um Hard- und Softskills im erlebnispädagogischen Bereich geht.

Herwig Kerbl, Ausbildner, selbst Outdoorpädagoge, Trainer, u.v.m.
Herwig Kerbl, Ausbildner, selbst Outdoorpädagoge, Trainer, u.v.m.

[highlight]Was kann ich dann damit machen?[/highlight] 
– Gruppen und Teams durch die verschiedenen gruppendynamischen Prozesse begleiten und Hilfestellungen anbieten

– Gruppen und Teams dabei helfen, Probleme zu erkennen, diese bearbeiten und zu läsen

– Ich kann mich selbst besser kennenlernen und diese Erfahrungen im Täglichen Leben umsetzen

 

Mehr Infos und Anmeldung:

www.moveyourmind.at