fbpx

Vorschau Koasamarsch 2021

von Karin Biermeier

Der Koasamarsch zählt zu den vielseitigsten und traditionsreichsten Sportevents in den österreichischen Bergen. Am 19. Juni 2021 startet die 51. Auflage vom Ufer des Inns mitten hinein zum Koasa, zum Kaisergebirge, zu verschlungenen Wegen und faszinierenden Aussichtsplätzen.

Der Koasamarsch ist ein Klassiker. Entstanden als Event für Bergwanderer gewann er in den letzten Jahren durch die Teilnahme von Trailrunnern sehr starken Zuspruch. Für 2021 werden wieder in etwa 1.000 Teilnehmer erwartet. Einen gehörigen Anteil an dem Zuspruch hat das einzigartige Naturerlebnis zusammen mit der abwechslungsreichen Strecke. Vom Start in Ebbs, wenige Meter vom Innufer entfernt, geht es hinauf ins Kaisergebirge mit herrlichen Aussichten auf Berggipfel und das Inntal. Ein Großteil der Strecken führt durch das Naturschutzgebiet im Kaisergebirge und durch das markante Kaisertal.

Trailrunnern stehen drei verschiedene Optionen zur Wahl. Da sind einmal wie für die Wanderer die beiden Strecken mit 20 und 33 Kilometern, Höllenritt und Classic Run. Und dann noch als Krönung die Marathonstrecke. Mit 44 Kilometern und 2100 Höhenmetern bietet sie alles, was einen Berglauf der Extraklasse ausmacht. Beim Classic Run und Marathon läuft man über den landschaftlich atemberaubenden Zahmer Kaiser Höhenweg. Auf allen Routen gibt’s für die Extremsportler den extra Kick durch die Wanderer, die fleißig anfeuern. Die beiden Strecken Koasa Höllenritt mit 20 Kilometern und der Koasa-Marathon mit 44 Kilometern zählen zum offiziellen Trailrunning Cup der ATRA, der Austria Trail Running Association.

Was man noch wissen sollte

Start und Ziel sind in Ebbs beim Veranstaltungszentrum. Bei den langen Strecken gibt es bis zu sieben Verpflegungsstationen. Möglich ist die Durchführung des Koasamarsches dank umfangreicher und sorgfältiger Hygienekonzepte. Verzichten muss man heuer allerdings auf das abschließende gemeinsame Fest. Die Startgelder reichen von 15 bis 50 Euro. Bis Ende März kann man sich noch zu vergünstigten Konditionen anmelden.

Anmeldung und alle weiteren Infos: www.koasamarsch.at

Text: Pressemeldung
Copyright Bild: Max Draeger

Das könnte dich auch interessieren

X