STEPHANIE KRÖLL STELLT NEUEN REKORD AM BERLINER HÖHENWEG AUF

von Karin Biermeier

ÖSTERREICHISCHE TRAILLÄUFERIN VERBESSERT DIE ZEIT VON WELTKLASSE-ATHLETIN KRISTIN BERGLUND UM 3 STUNDEN UND 39 MINUTEN

Kurz nachdem die international erfolgreiche Bergläuferin Kristin Berglund den Rekord am Berliner Höhenweg als erste Frau unter 24 Stunden mit einer Zeit von 23h 57min aufstellen konnte, versuchte sich Stephanie Kröll auf dem hochalpinen Weitwanderweg. Mit einem überraschenden Erfolg stellte die 30-jährige Österreicherin mit 20 Stunden und 18 Minuten einen neuen FKT (Fastest Known Time) Rekord bei den Damen auf dem Berliner Höhenweg auf. Die Zillertalerin läuft im Racingteam Mountainsport Hörhager – im Trailrunning Team des Fachhändlers ist sie von Kopf bis Fuß mit der Trail Running Kollektion von DYNAFIT ausgerüstet.

90 Kilometer, mehr als 7.000 Höhenmeter – in 20h und 18min

Kröll startete am Abend des 31. Juli 2020 um 22.00 Uhr mit zwei Teamkollegen des Racingteams Mountainshop Hörhager in Mayrhofen, Zillertal. Von dort ging es im Laufschritt Richtung Finkenberg und über die Originalstrecke auf dem Hermann-Hecht-Weg bis zur Gamshütte. Der bedeckte Himmel sorgte für schlechte Sicht und schwierige Bedingungen am schmalen Trail zum Friesenberghaus. Die Strecke führte die Trailläuferin über die Olpererhütte hinunter zum Schlegeisstausee und nach kurzer Pause weiter auf den Gipfel des Schönbichlerhorns (3.134m). Nach einem kurzen Aufenthalt auf der Berliner Hütte ging es am Schwarzsee vorbei auf die Mörchnerscharte, den 1.000 Höhenmeter steilen Abstieg ins Floitental und weiter über die Greizerhütte zur Lapenscharte. Nach dem technisch anspruchsvollen Sieben-Schneideweg und einer letzten Pause auf der Edelhütte lief Kröll in Bestzeit zum Start- und Zielpunkt nach Mayrhofen. Als Zillertalerin war es naheliegend, diesen über die Grenzen hinaus bekannten und technisch sehr schwierigen Berliner Höhenweg, für den Wanderer rund sieben Tagesetappen einplanen, non-stop zu bewältigen.

Die 30-jährige Sportlerin hat ihre Wurzeln im alpinen Skirennsport und ist seit fünf Jahren als ambitionierte Trailläuferin unterwegs. Im Racingteam Mountainshop Hörhager nimmt sie regelmäßig an Wettkämpfen und Rennen teil. Sie stellte die Bestzeit auf dem Berliner Höhenweg mit dem Wettkampfschuh DYNAFIT Feline Up Pro auf und wird im Racingteam mit neuen Produkten des Bergausdauerexperten unterstützt. Im Team des Fachhändlers laufen 15 Athleten aus der Region, die sich für Trail Running ebenso begeistern wie der Eigentümer Alfons Hörhager.

Den Rekord auf der anspruchsvollen Strecke hält seit 2017 der Südtiroler Daniel Jung mit einer Zeit von 18h 11min. Stephanie Kröll legt mit 20h 18min nun die Fastest Known Time (FKT) bei den Damen fest.

www.dynafit.com

Text: Presseinformation
Copyright Fotos: Racingteam Mountainshop Hörhager

Das könnte dich auch interessieren

X