Großglockner Ultratrail

Ein einzigartiges Abenteuer…. 3 Bundesländer, 7 Täler, 6 Orte:

[highlight]Großglockner Ultratrail am 22. Juli 2016 [/highlight]

Der Bewerb, der 2016 in die zweite Runde geht, ist schon jetzt ein Klassiker und Highlight im österreichischen Trailrunning-Zirkus.

Zur Auswahl stehenä[highlight]3 Distanzen:ä[/highlight]

[ul type=star]

  • Ultra-Trail: 110 km, 7000 HM
  • Glockner-Trail: 50 km, 2500 HM
  • Gletscherwelt-Trail: 30 km, 1500 HM

[/ul]

image3

 

Der Ultra-Trail ist die königsdiziplin am Großglockner, einmal geht es um das ganze Massiv, die maximal erlaubte Zeit sind 26 Stunden. Der Ultra kann auch in einer Zweier-Staffel absolviert werden.

Die Streckeäführt weitgehend auf Wanderwegen der so gennannten „Glocknerrunde“ rund um österreichs höchsten Berg, den Großglockner (3798 m). In der einzigartigen Landschaft des Nationalparks Hohe Tauern geht es durch 3 Bundesländer, 7 Täler, 6 Gemeinden, 2 Mal über die Alpen, vorbei an 14 Gletschern, rundherum rund 300 Gipfel mit mehr als 3000 m. Start und Ziel des Rennens sind in Kaprun.

Der GGUT 110 stellt mit 7000 positiven Höhenmetern im Aufstieg und vielfach technisch sehr schwierigem Terrain eine extreme Herausforderung dar. Erfahrung mit Langstreckenrennen in den Bergen und starke Körperliche und psychische Belastbarkeit sind Grundvoraussetzung.

Infos zum Staffelbewerb: Der GGUT 110|2 wird als Staffellauf von 2 Läufern durchgeführt:

  1. Etappe: Kaprun – Kals am Großglockner: 60 km, 4500 positive Höhenmeter im Aufstieg
  2. Etappe: Kals am Großglockner – Kaprun: 50 km, 2500 positive Höhenmeter im Aufstieg (die zweite Etappe entspricht exakt dem Glockner Trail).

 

image2Der Der Glockner Trail führt über den 2. Teil der Strecke des Großglockner ULTRA-TRAILä (GGUT) weitgehend auf Wanderwegen der so gennannten „Glocknerrunde“ von Kals am Großglockner (Osttirol) nach Kaprun (Salzburg). Die Strecke verläuft entlang österreichs höchsten Berg, dem Großglockner (3798 m) durch die einzigartige Landschaft des Nationalparks Hohe Tauern. Es geht es durch 2 Bundesländer, 4 Täler, 4 Gemeinden, 2 Mal über die Alpen, vorbei an 6 Gletschern, rundherum rund 300 Gipfel mit mehr als 3000 m.

Auch der Glockner Trail 50 km stellt mit 2500 positiven Höhenmetern im Aufstieg und vielfach technisch sehr schwierigem Terrain eine große Herausforderung dar. Erfahrung bei Läufen in den Bergen oder Erfahrung im alpinen Gelände sind Voraussetzung


 

Der Gletscherwelt Trail führt über den letzten Teil der Strecke dimage5es Großglockner ULTRA-TRAILä (GGUT). Von der Bergbahn Weißsee Gletscherwelt in Uttendorf führt die Strecke führt über den Krefelderweg durch eine einzigartig schöne Hochgebirgslandschaft unmittelbar vorbei am Kitzsteinhorn nach Kaprun. Es geht vorbei an 3 Gletschern, rundherum rund 300 Gipfel mit mehr als 3000 m.

Auch der Gletscherwelt 30 km stellt mit 1500 positiven Höhenmetern im Aufstieg und vielfach technisch sehr schwierigem Terrain eine Herausforderung dar. Erfahrung im Ausdauersport, möglichst in den Bergen, Trittsicherheit und Erfahrung im alpinen Gelände sind Voraussetzung.


 

 

Mehr Infos und Details:ä

www.ultratrail.at

 

Ja, ich willäeinen Startplatz beim Großglockner Ultratrail gewinnen!ä

[countdown date=2015/12/18-00:01:00]

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Ja, ich bin damit einverstanden, 1x pro Monat den Trailrunning Szene Newsletter zu erhalten. Diesen kann ich jederzeit abbestellen.

[/countdown]