Gemüse Gratin

Manchmal ist man auf der Suche nach einem schnellen, einfachen Gericht, das aber trotzdem gut schmeckt und noch dazu gesund ist.
Im Sommer ist so ein Gemüse-Gratin genau das Richtige! V.a. kann man es vor der Trailrunning Tour vorbereiten und beim Heimkommen einfach in den Ofen schieben. währenddas Gratin im Ofen ist, hat man genug Zeit zum Duschen und Dehnen.

Was man dazu braucht (für 2 Personen oder 1x hungrigen Läufer)?
Basis:
500 g Erdäpfel
2 Zucchini
300 g Karotten

Bechamel:
300 ml Milch
1 EL Mehl
etwas äl
Mozzarella/Schafkäse (je nach Vorliebe)
Parmesan

Wie wirds gemacht?
Die Erdäpfel und Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zucchini ebenfalls dünn schneiden, mit etwas Kräutersalz würzen und in eine passende Backform geben.
für die Bechamel-Sauce 1-2 EL äl in einen Topf geben, das Mehl dazugeben und gut verrühren (sollte eine homogene Masse sein – keine Klumpen!), anschließend etwas Milch dazu und aufkochen lassen, danach den Rest der Milch hineingeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über das Gemüse gießen.
Den Mozzarella bzw. Schafkäse über der Gemüsemischung verteilen, etwas Parmesan darübereiben und bei ca 185äC Heißluft 45min. ins Rohr geben.
Das Gratin passt auch hervorragend zu einem Stück Puten- oder Hühnerfleisch, Spargel usw.

Mahlzeit!