Apfelschlangerl für kalte Tage

Draußen ist Schmuddelwetter? Kein Problem beim Laufen – danach Kaffee und Apfelschlanger zum Aufwärmen, das ist perfekt!

Apfelschlangerl sind einfach ein Klassiker und sind recht einfach und schnell zu backen!
Ein bisschen Mürbteig, ein paar äpfel, ein wenig Zimt, – .. Das braucht man genau dazu:
für den Mürbteig:
– 280 g Mehl
– 200 g Butter
– 1 Eidotter
– 5 EL Wasser
– 2 EL Apfelessig

für die Füllung:
– 750 g äpfel
– 40 g Zucker
– etwas Zimt
– Rosinen nach Geschmack

Alle Zutaten für den Teig mit den Knethaken oder mit der Hand verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht, für 30 min. in den Kühlschrank stellen und anschließend ausrollen (ca. 3 mm).
für die Füllung die äpfel schälen, entkernen und klein schneiden; mit Zucker und Zimt + ev. Rosinen (für das Extra Aroma vorher in Rum einlegen… ) vermischen und auf die Hälfte vom Teig legen.
Den Teig inkl. äpfel anschließend zusammenrollen, auf der Seite einfalten, mit Eiklar bestreichen und ab in den Ofen bei ca. 180äC für 30 Minuten.

Und dann: Genießen!

Mehr Rezepte gibts HIER