fbpx

Vorschau Mountainman Großarltal

von Sigrid Huber

2019 fand der MOUNTAINMAN das erste Mal im Großarltal statt. Der Run kam bei 750 Startern grandios an.
Am 14. August 2021 findet der MOUNTAINMAN im Großarltal zum 2. Mal statt. 2020 musste er aufgrund Corona auf 2021 verschoben werden. Aber nun herrscht grünes Licht. Die Startplätze sind durch Coronaauflagen auf 500 beschränkt. Das heißt, es gibt nur noch wenige Startplätze. Aber anmelden lohnt sich, denn die Trails im Großarltal lassen jedes Sportlerherz höher schlagen. Fast 90% anspruchsvolle aber geniale SingleTrails.


Das Großarltal ist zudem das Tal der Almen. Das heißt, dich erwarten nicht nur allerfeinste Trails, viele Gipfel und Grate und Wahnsinns-Parnoramen sondern die Verpflegung findet an den Almen und Hütten statt. Die Hüttenwirte richten neben Obst und Getränken auch regionale Spezialitäten an. Bei der Karseggalm gibt es keinen Strom und kein fließend Wasser, da wird noch im großen Topf über offenen Feuer gekocht. Hier lohnt es sich nicht nur zu stärken sondern auch einen Blick in die urige Hütte zu werfen. Aber auch alle anderen Almen sind ein voller Genuss! Da fehlt es an nichts!

Strecken

Es werden 4 Strecken angeboten. NEU ist 2021 der S-Track. So können auch Traileinsteiger oder Speedrunner sowie Hiker loslegen.

XL Track 50 km / 2560 hm > nur für fitte und erfahrene Trailrunner
L Track 30 km / 1570 hm > für fitte und erfahrene Trailrunner und Hiker
M Track 15 km / 920 hm > für Traileinsteiger oder mit Trailrunner mit Erfahrung sowie fitte Hiker
S Track 8 km / 480 hm > für Trail-Speedrunner, Traileinsteiger und Hiker

Wer knackt die 6 Stunden Marke beim XL Track?

XL RACETRACK

Die Königsdisziplin
Das ist Superlative in allen Bereichen: Distanz, Höhenmeter, aber du erlebst das Beste vom Besten. Endlose Singletrails, hoch oben auf den Graten und Gipfeln. Es wird dich extrem fordern aber es wird dich belohnen. Das ist nur etwas für absolute Trailrunning-Cracs die alles geben für das Beste Erlebnis der Bergwelt.
Nach dem Start geht es mitten durch den Ort und anschließend 6 km und 850 hm die ‘Himmelsleiter’ hoch zur Bichlalm. Weiter führt der Weg über Gipfel und Grate zu den wunderschönen Trögseen und ein Stück entlang des Salzburger Almenwegs bis zum ‘kosmischen Kreuz’. 
Für diese sehr anspruchsvolle Trails kannst du dich nur als geübter Trailläufer anmelden. Die Strecke ist für Hiker nicht erlaubt. Schwindelfrei solltest du hier auch sein.

Auf dem XL Track mit 50km und 2560hm gilt es die Zeit von Stefan Lang (GER) von 6:06:34 zu schlagen. Platz zwei wurde von Frederic Gabry (FRA) mit 6:12:51 und Platz drei von Andreas Rohrmoser (Großarl) belegt. Beste Frau war Brigitte Knapp mit 7:41:32, gefolgt von Rosi Löcker 7:53:07 und Kerstin Petsch 7:58:12

L RACETRACK

Feinste Singletrails und eine überragende Bergwelt
Für die grandiose Strecke musst du echt fit sein. Dafür wirst du mit besten Aussichten belohnt.
Nach dem Start geht es mitten durch den Ort und anschließend 6 km und 850 hm die ‘Himmelsleiter’ hoch zur Bichlalm. Das wird dich ganz schön fordern. Es geht weiter über Gipfel zu einigen der vielen Almen, an denen du immer wieder Kraft tanken kannst. 

M RACETRACK

Grandioser Trail mit urigen Almen auf rund 1000hm
Dein Trail führt dich nach dem Start erst ein Stück zum Warmlaufen an der Großarler Arche entlang bevor du in die grandiose Bergwelt eintauchen wirst. Der Trail führt dich über saftige Bergwiesen hoch zum Gipfel und weiter zur Heugathalm. Kraft tranken kannst du auch nochmal bei der Gerstreitalm, denn selbst der Abstieg wird dir einige Körner abverlagen. 
Die fast 1000 Höhenmeter werden dich an deine Grenzen führen. Aber du wirst mega stolz auf dich sein können.

S RACETRACK

Der Einstieg in die faszinierende Bergwelt
Die S-Strecke eignet sich für Einsteiger oder auch für Trailspeedläufer um das Trailfeeling in der Bergwelt zu spüren. Gleich nach dem Start geht ein Stück durch den Ort bevor es rund 3 km fast 400hm ordentlich nach oben geht. Hier kannst du erstmal an der durchatmen, denn anschließend geht es fast nur noch bergab runter ins Ziel.

Du hast Fragen? Dann schreibe eine Mail an info@mountainman.de

> Hier geht’s zur Mountainman Website <

Das könnte dich auch interessieren

X