Vertical Up Tour 2020

von Sigrid Huber

Ziel ist es die original Weltcup-Strecke vertikal so schnell wie möglich zu bezwingen.
Der „Clou“ an der ganzen Geschichte sind die Regeln – es gibt keine!
Freie Materialwahl solange ALLES aus eigener Kraft angetrieben wird (kein Motor).

Update zur Vertical UP Tour 2020. Den Auftakt der Serie machte einmal mehr Pinzolo – Madonna di Campiglio und die Sieger heißen Patrick Facchini bei den Herren und Mojca Koligar bei den Damen. Somit wäre der Grundstein für den Sieg in der Gesamtwertung gelegt. Super Leistung! Respekt gilt aber auch allen anderen Teilnehmern, die die Tulot Strecke bezwungen haben. Weiter geht es am 01.02. in Gröden und danach am 29.02. das Finale in Kitzbühel. Die Anmeldungen sind noch geöffnet. 

www.vertical-up.com

#verticalup #onehellofarun #auditulotpinzolo #vuppinzolo #extremeup #vupgröden

Bild: Michael Werlberger

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

X