Transalpine Run 2018 – Die Altherren werden rocken!

… endlich geschafft – mehr als 250 km und über 15.000 Höhenmeter.
Nicht in einem Monat oder in einem Jahr, sondern in 7 Tagen – von Garmisch nach Brixen!

Sigrid und ich sind gemeinsam in Brixen angekommen. Die Erleichterung ist riesengroß. Begrüßt und gefeiert werden wir von den vielen Zusehern, in die Arme genommen werde ich von meiner Family, die 7 Tage mit uns mitgefiebert hat.

Das werde ich mir so schnell nicht mehr antun,

TAR 2016: Sigrid und Norbert
TAR 2016: Sigrid und Norbert

denke ich direkt nach der Zielankunft, aber am nächsten Morgen war alles schon wieder ganz anders…

Die vielen Eindrücke und Gefühle wurden – Step by Stepa – verarbeitet, übrig blieben im Endeffekt nur die positiven Erinnerungen. Anstrengungen und die Schmerzen waren schnell vergessen.

Nachdem ich mir für 2017 ein ruhigeres Jahr verordnet hatte, stieg währenddes Jahres die Vorfreude auf 2018. Immer deutlicher kam zum Vorschein, dass ich nocheinmal den Transalpine Run machen möchte.

Aber: Wer würde mit mir laufen?

Sigrid konnte ich nicht fragen, die hat in diesem Jahr andere – Aufgabena – . Die Zwillinge und die ganze Familie würden sie brauchen und so ging ich auf die Suche nach einem passenden Partner.

Es dauerte nicht lange, da fiel mir ein – Ursteirera – ein, der aber schon sehr viele Jahre im schönen Salzburgerland lebt und zu dem es noch ganz viele Parallelen gibt.

1. Er war einmal Fussballer, so wie ich
2. Er ist Veranstalter mit Herz, so wie ich
3. Er bewegt sich sehr gerne auf Trails, kann mir auch nichts besseres vorstellen!
4. Er ist nicht auf den Mund gefallen, da ist er mir dann halt ein bisserl überlegen 😉
5. Vor allem ist er ein super Kumpel, mit dem man Pferde stehlen kann, also können wir auch gemeinsam 7 Tage über die Berge laufen.

Nach einem – extrem langena – Telefonat von ca. 10 Sekunden waren wir uns sofort einig. Die Altherren werden den #TAR2018 rocken!!

Wie unsere Vorbereitungen – LAUFENa – erfährt ihr in meinem nächsten Blogeintrag.

Norbert

Nächtigungstipps!
Auf so einer langen ‚Trail-Reise‘ überall das passende Quartier zu finden, ist gar nicht so einfach. Hier ein paar Tipps von uns: