Transalpine Run 2018: Das Trailrunning Szene Team

TRANSALPINE RUN
2. – 8. September 2018
255,4 km / 16.398 HM
Deutschland / österreich / Italien

Zwei Läufer – Eine Woche – Ein Traum
Nach 2016 stellt Trailrunning Szene auch 2018 ein Team für den Klassiker über die Alpen von Deutschland bis Italien: Norbert Wastian und Fredl Zitzenbacher starten gemeinsam und stellen sich der Herausforderung über 255 Kilometer und mehr als 16.000 Höhenmeter: Von Garmisch-Partenkirchen bis Brixen in Südtirol über Gipfel, Gletscher und Grate.

Fredl:
a – Nach meinem Jakobsweglauf (Anm.: 800km in 14 Tagen) und meinem UTMB Finish ist der TAR ein letztes GROSSES Abenteuer welches ich schon sehr lange laufen möchte! Irgendetwas hat meistens nicht gepasst – entweder war das Familienbudget zu klein oder der richtige TAR Partner nicht vorhanden – mit dem TAR 2018 erfüllt sich für mich so ein letzter großer a – Running Dream – !a –

Norbert:
a – Nach den Erfahrungen im Jahr 2016 war ich mir nicht ganz sicher, ob ich mir noch einmal solche Strapazen antun soll. Aber wie sagt man so schön: Der Schmerz vergeht und der Stolz und die Erinnerung bleibt. So wurde der Wunsch nach einer Wiederholung immer stärker.
Mit meinem Freund Fredi freue ich mich jetzt schon sehr auf dieses Trail-Erlebnis der Extraklasse, welches ich nur jedem Läufer empfehlen kann.
Die Organisation, die Landschaft, der Teamspirit, die große Trailfamilie, all das spricht für eine mehrmalige Teilnahme am Gore-Tex Transalpine Run.a –