Trailrunning Region Achensee

In der Region Achensee finden mit dem Karwendelmarsch, OMM – Original Mountain Marathon, Achenseelauf und Columbia Hike & Run gleich 4 Trail-Veranstaltungen statt. Das ist rekordverdächtig!
Wir haben Maria Wirtenberger vom Achensee Tourismus gefragt, was denn diese Gegend so besonders macht…

Der Achensee bietet perfekte Rahmenbedingungen für´s Trailrunning – was

Maria Wirtenberger
Maria Wirtenberger

zeichnet eure Region dafür aus? Die landschaftliche Gegebenheit mit Berg und See, den Tälern, Almwegen – einfach wirklich unsere Landschaft – der Achensee eingebettet im Rofan- & Karwendelgebirge – besser geht’s eigentlich nicht.

Dadurch werden auch immer mehr Renn- und Campveranstalter auf euch aufmerksam, was gibt es da mittlerweile schon alles?
Vom altbewährten Achenseelauf bis zum Karwendelmarsch und den dazugehörigen Trainingsangeboten Achensee Laufcamp, Karwendelmarsch Trailrunningcamp, gibt’s eine 24-Stunden-Wanderung die mittlerweile auch mit Traildiszplinien gespickt ist und 2017 erstmals auch einen Orientierungslauf im Herbst. Der Laufsommer am Achensee startet im Mai und ist mit Events bis Herbst belegt 🙂

Der Karwendelmarsch ist wahrscheinlich das Aushängeschild – werfen wir kurz einen Blick in die Vergangenheit. Den Karwendelmarsch gab es ja früher schon einmal, wie ging hier die Entwicklung vor sich.
Ja … die Legende sie lebt! Mit der Wiederbelebung 2009 haben Achensee Tourismus

gemeinsam mit der Olympiaregion Seefeld wirklich wieder was großes, einzigartiges geschaffen. Nach langen, zähen Bemühungen um Natur- & Umweltschutz und allen betroffenen Grundstückseigentümern ist es wirklich gelungenen eine Vorzeigeveranstaltung des Tiroler Bergsommers wieder zu beleben. Das Konzept hinter dieser Veranstaltung wurde komplett überarbeitet und auf neue Beine gestellt – im Mittelpunkt standen von Beginn an der Naturpark Karwendel (Veranstaltungsort), die Ressource Natur und deren Bewohner und dazu passende Partnerschaften mit ebenso nachhaltigen Botschaften & Unternehmensgeständen. Ein Gesamtpaket aus abgestimmten Partner, bedachte & verantwortungsvolle Veranstalter und ein spitzenmäßigen Team Karwendelmarsch mit über 300 freiwilligen Helfern, machen es möglich, dass die Legende lebt und es den Karwendelmarsch wieder gibt, welcher über die Grenzen hinaus bekannt ist und von Jedermann (-frau) einfach einmal erlebt, erwandert, erlaufen werden muss.

Wie ist das Verhältnis zwischen Wanderern und Trailrunner?
Die Gesamtteilnehmerzahl von 2.500 splittet sich in ca 1/3 Trailrunner und 2/3 Marschierer auf …

Malerische Kulisse am Tiroler Achensee (Bild: TVB Achensee)
Malerische Kulisse am Tiroler Achensee (Bild: TVB Achensee)

Beim Karwendelmarsch durchläuft man den Naturpark Karwendel, wie funktioniert hier die Zusammenarbeit zwischen Veranstalter und den Verantwortlichen des Naturparks?
Als Veranstaltungsort „“ waren die verantwortlichen Protagonisten des Naturpark Karwendel von Anfang in die geplante Wiederbelebung involviert und es wurde ein gemeinsames Konzept mit dem Schwerpunkt der Bewusstseinsbildung erarbeitet. Die Zusammenarbeit bzw. Abstimmung erfolgt sehr eng … so gibt es ja auch zB beim Karwendelmarsch für die Tagessieger jeweils einen Ahornbaum der Österreichischen Bundesforste zu gewinnen, welcher dann gemeinsam im Naturpark Karwendel gepflanzt wird. (Artenschutzprogramm Bergahorn).

Heuer gibt es ja ganz was Neues – Der OMM (Original Mountain Marathon) macht erstmals in Österreich Station. Wie kamen die Veranstalter hier ausgerechnet auf die Region Achensee?
Die Veranstalter von Columbia Hike & Run (ehemals 24-Stunden-Wanderung) kennen unsere Region ja bereits sehr gut und sind mit dieser Idee auf uns zugekommen.

Kannst du unseren Lesern in einer Kurzfassung den OMM erklären?
Ein 2tägiger Orientierungslauf, welchen man im 2er Team mit dem Laufpartner absolviert … in traumhafter Bergkulisse.

Zum Abschluss noch eine persönliche Frage – Wie schaut es mit deiner Lieblingstour rund um das „Tiroler Meer“ aus – wo bist du am liebsten unterwegs?
Mhhh … ich schau‘ einfach immer gerne von oben auf den Achensee und seine verschiedenen Farbenspiele herab und da gibt’s so einige Steige und Wege bzw. Gipfel, die mich immer wieder herausfordern. Und wenn man nur ein kleines Eckerl sieht vom Gipfelkreuz aus > Lieblingsblick 🙂

Liebe Maria, vielen Dank für das Gespräch und wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg mit euren Veranstaltungen in einer wirklich schönen Region 😉

Die Termine im Überblick

  • Columbia Hike & Run: Juni 2017 -> nächster Termin 2018
  • Karwendelmarsch: 26. August 2017
  • Achenseelauf: 3. September 2017
  • OMM – Original Mountain Marathon: 16./17. September 2017

Das Gespräch führte Norbert Wastian.
Titelbild: sportalpen.com