fbpx

Testbericht inov-8 Terraultra G270

von Sigrid Huber

Ein neuer und vielversprechender Schuh ist vor einigen Wochen bei uns in der Redaktion gelandet: Der Terraultra G 270 vom englischen Hersteller inov-8.

Daten und Fakten zum Schuh

Gewicht: 540 g (pro Paar, Größe 42)
Sprengung: 0 mm
Obermaterial: Polyester
Sohle: Graphene
Einsatzbereich: Lange Distanzen

Optik und Passform

Entweder man mag es schrill oder man mag es nicht. Wir finden es toll, wenn ein Schuh am Trail leuchtet und auffällt. Der G270 ist aber auch in blau und schwarz erhältlich.

Die Passform: Beim Hineinschlüpfen merkt man sofort, wie kompakt der Fuß im Schuh sitzt, ohne dabei eingeengt zu werden. Die Zehenbox ist – typisch für inov-8 – eher breit. Das hat natürlich einen Hintergrund: Je länger man unterwegs ist, desto mehr dehnt sich der Fuß aus. So hat der Fuß genug Platz und das Risiko für Blasen und andere Problemchen ist deutlich reduziert.

Die Schnürung funktioniert tadellos. Zwar findet man kein Schnellschnürsystem, dafür lässt sich der Schuh sehr präzise anpassen. Die Bänder haben eine angenehme Länge und ein Doppelknoten ist nicht notwendig. Kleinigkeiten, die einem das Leben am Trail immer ein bisschen leichter machen!

Sohle

Wer Graphene noch nicht kennt und leidenschaftlicher Trailrunner ist, hat etwas verpasst. Graphene besteht aus Kohlenstoff, ist extremst dünn, leicht und widerstandsfähig. Es hält wesentlich mehr Belastung und Abrieb aus als eine herkömmliche Sohle und trägt so dazu bei, dass der Schuh sehr, sehr viele Kilometer aushält.

Was den Grip betrifft: Die Stollen vom inov-8 G270 sind 4 mm tief. Das ist kein Wert für absolut matschige, schlammige Trails, aber bei allen anderen Bedingungen kann man sich auf die Sohle absolut verlassen. Egal ob wurzelige Trails oder Fels, die Sohle hält bombenfest. Auch auf Asphaltpassagen zwischendurch läuft sich der Schuh sehr angenehm.

Dämpfung

Der Schuh ist wie beschrieben für lange Distanzen gemacht und so gestaltet sich auch die Dämpfung: Eine gute Kombination aus ’soft‘ und dennoch genug Gefühl für den Boden.

Verarbeitung und Obermaterial

Wie auf den Bildern zu erkennen ist: Der Schuh ist runderhum geschützt, vor allem die Zehenkappe hat einen hochgezogenen Schutz, der dafür sorgen soll, dass kein Löcher oder Risse entstehen. Nach etwa 100 Kilometern im Test erkennen wir jedenfalls noch keine Verschleißerscheinungen.

Preis/Leistung

Der UVP liegt bei € 169,95. Man bekommt dafür ein Modell, das sehr, sehr langlebig wirkt, Top Grip hat, super am Fuß sitzt und Dank Graphene Sohle auch sehr lange halten sollte!
Mein persönliches Fazit: Ich hatte in den letzten Jahren schon viele inov-8 Modelle, die ich testen durfte. Der G270 ist – ganz ehrlich – für mich bisher der Beste! (Sigrid, Trailrunning Szene Redaktion)

Mehr Infos, Detailbilder und Bestellmöglichkeit:
https://www.inov-8.com/eu/terraultra-g-270

Bestellmöglichkeit in unserem Partner-Shop Bergzeit

http://www.laufschuhberater.at

Das könnte dich auch interessieren

X