Starkenberger Homerun

Als Zweier-Team antreten, als Solist auf unterschiedlichen Strecken starten und anschließend gemeinsam als Team im Ziel in Imst in Tirol feiern. Das sind die Eckpunkte des Starkenberger HOMERUN, der mit einem völlig neuen Konzept seine Premiere am 18./19. September 2020 begeht.

Grundlage des neuen Trailrun-Formats ist der Starkenberger Panoramaweg, ein absolutes Trailrun-Highlight, führt er doch auf Teilabschnitten über die Via Claudia Augusta, der einzigen römischen Straße im zentralen Alpenraum, deren antiker Name noch heute bekannt ist. Quasi in der Mitte des Starkenberger Panoramawegs liegt das quirlige Imst mit seiner malerischen Innenstadt. Hier enden die Nord- und die Südroute. Hier wird anschließend zünftig gefeiert. Die Nordroute startet am türkisgrünen Fernsteinsee unterhalb des Fernpasses, ist 22 Kilometer lang und weist 1.014 HM auf. Wer es etwas kürzer mag, der kann die Short-Variante mit Start in Obtarrenz wählen. Hier sind 8 Kilometer und lockere 153 HM zu absolvieren. Sportlich etwas ambitionierter ist die Südroute. Nach dem Start am Schloß Landeck müssen 26 Kilometer und 1.645 HM bis zum Ziel in Imst gelaufen werden. Die Short-Strecke startet in Imsterberg, ist 13 Kilometer lang und weist 644 HM auf.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://starkenberger-homerun.com/

Facebook: https://www.facebook.com/starkenbergerhomerun

YouTube: https://youtu.be/s6NgVWkAtvg

Hashtags: #starkenbergerhomerun #jedentagtirol