fbpx

Predator Race September 2021 Vorschau

von Sigrid Huber

Das sportliche Highlight in der Wildkogel-Arena von 11. bis 12. September
Beim Predator Race (übersetzt „Urmensch“) lautet die Challenge, einen extremen Hindernislauf zu bewältigen.

„Alle Herausforderungen überwinden und nicht aufgeben“

Das ursprüngliche und alpine Gelände der Wildkogel-Arena mit dem gigantischen Panorama der Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern ist prädestiniert für das erste österreichische Predator RACE Alpine Master Weekend.

In drei Races mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden:
DRIL (Samstag) > 5 km / 20 Hindernisse
BRUTAL (Samstag) > 10 km / 25 Hindernisse
MASAKR (Sonntag) > 15 km / 30 Hindernisse

kann jeder den eigenen Kampf-Instinkt und die körperliche Fitness auf die Probe stellen. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Man kann entweder in der Kategorie Elite = ohne Hilfe antreten oder aber in der Kategorie Open = mit Hilfe (von Zuschauern, Volunteers oder anderen Athleten). So ist für jeden garantiert die richtige Variante dabei. Auch als Team (zu viert) kann man an den Start gehen.

Wer motivierte Kinder (im Alter von 4 bis 13) hat: Mit dem JUNIOR RACE (700 Meter / 7 Hindernisse ) am Samstag werden auch die kleinen „Predatoren“ über sich hinauswachsen.

Strecke

Die Rennstrecke führt über Forststraßen und Singletrails. Der Masakr führt dich bis zur Bergstation der Wildkogelbahn auf 2.100 m.

Mehr Infos und Anmeldung

www.wildkogel-arena.at/de/predatorrace

Das könnte dich auch interessieren

X