Pflichtausrüstung Trailrunning

pflichtausruestung_trailrunning

Ihr plant am Wochenende eine längere Tour oder den Start bei einem Trailrunning Wettkampf?
Pflichtausrüstung nicht vergessen – das Wetter ist momentan unbeständig und in den Bergen weiß man nie 100%ig was passiert.

Hier findet ihr eine Liste mit Dingen die ihr dabei haben solltet:

– Rucksack
– Stöcke
– 1. Hilfe Paket
– Stirnlampe + Ersatzbatterien
– Kappe
– Sonnencreme
– Wechselwäsche
– Regenbekleidung
– Verpflegung
– Handschuhe
– Mütze/Buff
– Socken zum Wechseln (auf langen Touren manchmal sehr angenehm!)
– Karte
– Uhr
– Sonnenbrille
– Handy mit Notfallnummer (Alpinnotruf 140, Euro-Notruf 112!)

-> Und fürs Rennen: Startnummer und Chip nicht vergessen!

Nicht vergessen: Zur Coolness beim Trailrunning gehört auch das nötige Wissen um die Sicherheit!
In diesem Sinne: Have fun and rock the trails!

1 KOMMENTAR

  1. […] Möglichkeiten gibt es viele: 1. Ganz klassisch: Karte zur Hand nehmen und planen Detaillierte Karten mit einem Maßstab von 1:25000, 1:20000 oder besser noch 1:10000 sind perfekt zur Routenplanung geeignet – vorausgesetzt man kann Karten lesen und hat etwas Erfahrung mit Routenplanung. In vielen Orten gibt es sehr detaillierte Karten sogar kostenlos – einfach beim Tourismusbüro oder Gemeindeamt nachfragen; es ist nicht immer notwendig sich gleich eine Karte vom ganzen Gebiet zu kaufen. Wichtig: realistisch planen, Pausen einkalkulieren – ganz besonders wenn man nicht alleine unterwegs ist. Was ihr sonst noch so bei einer längeren Tour dabeihaben solltet findet ihr HIER. […]