Mana Speed Trail – Trailrunning in Fürstenfeld

Trailrunning und Oststeiermark kann nicht zusammenpassen? Nein, ganz im Gegenteil!
Entlang des magischen Sagenpfads im Fürstenfelder Buchwald wurde heuer bereits zum 4. Mal der Mana Speed Trail gestartet. Und diese Strecke über 9km und knapp 200 Höhenmetern kann sich sehen lassen …

Organisiert wurde dieser Lauf von Kerstin Teubl und Wolfgang Seidl, die mit sehr viel persönlichem Engagement und Liebe im Spätsommer einen tollen Lauf auf die Beine stellen.

Mit Start/Ziel im Freibad Fürstenfeld ging es für die Starter durch den Campingplatz, um danach in den Sagenpfad einzubiegen – mit Forstwegen, Wurzeln, Gräben und tollen Singletrails wurde es den Läufern nicht langweilig. Eine Besonderheit, die ich so von anderen Läufen nicht kenne, waren die Einzelstarts im Intervall von 20 Sekunden mit persönlichem Startkommando vom Veranstalter Wolfgang. Dadurch konnte man zwar seine Vorderfrau/seinen Vordermann auf dem ersten Kilometer optisch folgen; ab dem Buchwald war ein „einfach nachlaufen“ aufgrund der Geländegegebenheiten nicht mehr möglich. Da hieß es dann Fährte lesen: mit Fähnchen, Bändern oder teilweise auch nur mit Ästen war der Weg, der querfeldein führte, markiert. Das machte den Lauf gleich nochmals spannender, da nicht nur läuferische, sondern auch koordinative und kognitive Fähigkeiten gefordert waren. Aufgrund des starken Regens am Vorabend konnten auch die Trailschuhe zeigen, was sie konnten. Der eine oder andere Läufer, der mit Straßenlaufschuhen unterwegs waren, küsste schon mal den Boden.

Manuela Dendl

Die anschließende Siegerehrung – keine 2 bis 3 Stunden Wartezeit, wie man es oft von anderen Läufen kennt – war besonders liebevoll gestaltet: die jeweils ersten 3 Damen und Herren durften zahlreiche Geschenke mit nach Hause nehmen. Aber nicht nur die schnellsten Damen und Herren wurden geehrt auch das schnellste Team, sowie der/die Speedy Gonzales. Vor dem Start konnte man seine (geschätzte) persönliche Zielzeit angeben – wer seiner Schätzung am nächsten kam, erhielt diesen Titel.

Der Lauf ist für jeden Trailläufer – egal ob Anfänger oder Bergultraläufer ein Vergnügen: klein und familiär, toll organisiert und eine tolle Strecke. 2019 pausiert der Lauf zwar, aber 2020 gibt es (von meiner Seite) auf jeden Fall ein Wiedersehen.

Nähere Informationen unter:

http://mana4you.at/speed-trail/

Bilder: Copyright Mana4you.at
Pressemeldung