Laufen im Winter – Kein Problem mit der richtigen Beleuchtung

Die Tage werden kürzer und viele, vor allem die im Büro arbeiten, laufen zu Zeiten in denen es draußen dunkel ist.

Damit die Sicherheit gegeben ist, spielt zum einen die passende (reflektierende) Kleidung eine große Rolle, zum anderen natürlich die Stirnlampe.

Gute Modelle sind nicht nur mit einem Vor- sondern auch Rücklicht ausgestattet um im Straßenverkehr leicht erkannt zu werden. Am Trail spielt natürlich die Leuchtstärke und der Lichtkegel eine große Rolle. Ein guter Tipp für die bevorstehenden Monate ist die Petzl Nao+, eine extrem leistungsstarke, aufladbare Stirnlampe mit mehreren Lichtkegeln. Sie ist mit der sogenannten REACTIVE LIGHTING Technologie ausgestattet, welche die Lichtleistung automatisch den Anforderungen des Benutzers anpasst.

Leuchtkraft

Sie besitzt (im Maximalmodus) eine Leuchtkraft von 750 Lumen, so lassen sich auch schwierigste Hindernisse bei voller Ausleuchtung meistern.

Profile

Die Reactive Lighting Technologie passt sich der Helligkeit der Umgebung an. Der Energieverbrauch wird dadurch minimiert und vor allem kann man sich als Läufer ganz auf die eigentlich Tätigkeit – eben den Lauf – konzentrieren und braucht nicht an die Stirnlampe denken.
Wer lieber im konstanten Modus unterwegs ist und immer die gleiche Leuchtkraft wünscht, kann das genauso einstellen.
Grundsätzlich lässt sich die Petzl Nao+ via ‚MyLight App‘ am Smartphone konfigurieren. Hier können mehrere Profile angelegt werden mit unterschiedlichen Sportarten und Leuchtstufen. Außerdem ist es möglich, die Helligkeit live zu steuern.
Besonders nützlich: Via App kann auch ein Notfall Signal an die Lampe gesendet werden, das im Anschluss dauerhaft ‚abgespielt‘ wird (Beispiel SOS).

Aufladen

Die Nao+ ist mit einem Akku ausgestattet, der per USB aufgeladen werden kann. Das funktioniert sehr gut, zudem ist der Akkupack mit einer Ladeanzeige ausgestattet. Der komplette Ladevorgang dauert ca. 6 Stunden.

Tragekomfort

Der vielleicht wichtigste Faktor bei einer Lampe: Sitzt sie gut am Kopf oder stört etwas? Das Kopfband ist extrem komfortabel und lässt sich in Sekundenschnelle verstellen.

Nützliches Zubehör

Wer es nicht gerne mag, am Kopf Gewicht zu haben (das Gewicht der Lampe inkl. Akku beträgt 187 g), kann mittels Gürtel-Kit den Akku direkt an der Taille befestigen. Durch die Körperwärme wird auf diesem Weg außerdem Akkulaufzeit eingespart.

Im Rucksack

Nicht unwichtig ist auch: Wie leicht ist es die Lampe aus Versehen einzuschalten? Auf längeren Touren oder bei langen Läufen hat man die Lampe im Rucksack mit dabei, da ist es extrem lästig, wenn sich diese aus Versehen einschaltet. Bei der Nao+ ist das so gut wie unmöglich, da der Schalter, mit dem man auch die Lichtstufen regelt, sich in eine ‚Lock‘-Position drehen lässt.

Fazit

Die Petzl Nao+ ist eine wirklich leistungsstarke und komfortable Stirnlampe, mit der auch die nötige Sicherheit gegeben ist. Von uns gibt es hier eine ganz klare Empfehlung!


 

Beitragsbild: Dave Burleson