Funktionswäsche ACLIMA

Es ist kalt, der Winter ist da – was zieht man draußen am besten an? In den kommenden Monaten ist Funktionsunterwäsche gefragt. Wir hatten die Gelegenheit, Aclima Woolnet zu testen – Wäsche, die durch die Verarbeitung von Merino warm hält, atmungsaktiv ist. Außerdem kann sie mehrmals getragen werden, bevor sie gewaschen werden muss.

Material

Das Material ist ein Mix aus Merino (91 %) und Kunstfaser (7% Polyamid, 2% Elasthan). Wer Merino kennt und schon einmal tragen durfte, weiß: Es ist warm, trocknet extrem schnell und liegt angenehm auf der Haut auf.

Passform

Die Wäsche ist enganliegend, ohne dabei einzuschnüren. Sehr angenehm ist der lange Schnitt des Oberteils, ein ‚hineinziehen‘ an kalten Tagen ist praktisch unmöglich.

Verwendungszweck

Egal ob Laufen, Skitour, Wandern, Trekking, etc. – die Wäsche ist bei allen Aktivitäten gut geeignet.

Wärmeleistung

Diese kann man als sehr gut einstufen, die Wäsche hält dauerhaft warm, ohne nass und unangenehm auf der Haut zu liegen.

Verarbeitung

Die Aclima Wäsche ist sehr hochwertig verarbeitet. Die Basis ist eine Mesh-Konstruktion, an den Seiten, Schultern und Ellenbogen ist Rippstick eingearbeitet – das sorgt für noch mehr Komfort. Allgemein ist die Wäsche angenehm weich.

Preis/Leistung

€ 84,95 für ein Teil Funktionswäsche ist nicht gerade günstig. Aber wer gerne draußen unterwegs ist, vor allem im Winter, weiß um die Wichtigkeit guter Qualität, denn wenn es etwas gibt, das richtig mies ist, dann ist es frieren! Das Geld ist auf jeden Fall gut investiert.

Fazit

Wer eine wirklich hochwertige Funktionsunterwäsche sucht, wird hier fündig – absolut top!

Hier geht’s zum Shop
www.funktionsunterwaeschewelt.com

Titelbild: Aclima